Andelsbuch kämpfte sich ins Finale

In einem dramatischen Wäldercup-Halbfinale setzte sich der FC Andelsbuch beim FC Langenegg nach 0:2-Rückstand letztlich noch mit 3:2 durch.

Der FC Langenegg kann einem fast schon leid tun: Toll gespielt, über weite Strecken das bessere Team, verdient mit 2:0 geführt und am Ende dennoch verloren.

Lange Zeit sah es so aus, als gäbe es für den FC Andelsbuch beim Landesligisten nichts zu holen. Nach Toren von Andreas Röser (28.) und Klaus Sc

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.