Vail und Beaver Creek sind ab Montag zum dritten Mal Schauplatz von alpinen Skiweltmeisterschaften. Die ersten zwei Auflagen im Rückspiegel – Erinnerungen an große österreichische Skistars.

MICHAEL SCHUEN

Beinahe sah es nach der nächsten bitteren Pleite aus. Österreich steuerte nach der Nullnummer von Crans Montana 1987 auch in Vail auf eine maximal mittelprächtige WM hin. In der Abfahrt gab es da zunächst das übliche Gezänk um Startplätze, der damalige Cheftrainer Hans Pum ließ Günther

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.