„Das ist die Härte des Sports“

Ernst Vettori, sportlicher Leiter des ÖSV, zieht eine WM-Zwischenbilanz und spricht über einen Generationenwechsel, versäumte Chancen und die Schlierenzauer-Krise.

Dass man im Team-Bewerb der Kombinierer und dem Mixed-Team der Springer leer ausgegangen ist, war vom Verband so wahrscheinlich nicht eingeplant?

ERNST VETTORI: Sagen wir einmal so – es war sicher nicht unser Tag. Bei der Kombi gab es natürlich eine Hoffnung, da wir für unsere Verhältnisse starke Läu

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.