Rapid will das Glück in Amsterdam erzwingen

Nach dem 2:2 im Hinspiel hofft Rapid heute (20.15 Uhr) gegen Ajax auf ein Wunder.

Voller Selbstvertrauen ist die Mannschaft von Rapid Wien am Montag nach Amsterdam gereist, wo heute (20.15 Uhr, ORF eins) das Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde zur Champions League stattfindet. Mit zwei Siegen in der Bundesliga, zuletzt auswärts bei Meister Salzburg, sind die Hütteldorfer pe

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.