ZSKA Moskau entschuldigt sich für Schmähgesänge

fussball. Der russische Klub ZSKA Moskau hat sich für Schmähgesänge seiner Fans beim Ligaspiel gegen Anschi (1:0) entschuldigt. Im Verein sei „kein Platz für Rassismus“, teilte der Tabellenzweite mit. Gegner Anschi hatte sich beim Fußballverband über „chauvinistische Beleidigungen“ beschwert. Der Au

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.