Grünberg kann sich an den Sprung erinnern

Sprungablauf war korrekt, nur stürzte die Tirolerin mit dem Hals auf den Kasten.

LEICHTATHLETIK. Laut den neuesten Informationen ihres Managers Thomas Herzog weiß Stabhochspringerin Kira Grünberg, die sich bei einem Trainingsunfall den fünften Halswirbel brach und seitdem vom Hals abwärts gelähmt ist, über den Unfallhergang genau Bescheid. Demnach landete die 21-Jährige nicht ko

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.