Carrard soll bei der FIFA aufräumen

Der Schweizer Anwalt François Carrard, führt zukünftig die Reformkommission der FIFA. Die Zusammenstellung des Gremiums ist allerdings fragwürdig.

Der frühere IOC-Generaldirektor François Carrard ist zum Vorsitzenden der Reform-Taskforce des Internationalen Fußball-Verbandes (FIFA) ernannt worden. Carrard ist ein Schweizer Top-Jurist. In seiner Zeit beim Internationalen Olympischen Komitee war er an der Aufarbeitung des Korruptionsskandals um

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.