Maradona traf WM-Schiri

FUSSBALL. Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona hat bei einer Tunesien-Reise Schiedsrichter Ali Bennaceur, der im WM-Viertelfinale zwischen Argentinien und England (2:1) 1986 in Mexiko die „Hand Gottes“ übersehen hatte, getroffen. 29 Jahre nach dem Spiel sei es ein „emotionales Wiedersehen“ ge

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.