Wilson erlag Kopfverletzungen

Motorsport-Welt trauert um den Briten Justin Wilson.

MOTORSPORT. Wenige Wochen nach Jules Bianchis Tod trauert die Motorsport-Welt um einen weiteren früheren Formel-1-Piloten. Der Brite Justin Wilson starb am Montag an den schweren Kopfverletzungen, die er sich am Tag zuvor bei einem Rennen der amerikanischen IndyCar-Serie zugezogen hatte. Der 37-Jähr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.