Villarreal ist Rapids Kracher, Beric-Verbleib ist ungewiss

Rapid Wien trifft in der Europa League auf Villarreal, Viktoria Pilsen und Dinamo Minsk.

MONACO. Gehofft hatte Rapid-Sportdirektor Andreas Müller insgeheim, dass seine Mannschaft in der Gruppenphase der Europa League auf seinen Ex-Klub Schalke 04 trifft. Dass der große Gegner aber Villarreal heißt, tut seiner Freude auf Rapids Gruppenspiele keinen Abbruch. Der Sechste der abgelaufenen P

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.