Rückkehr zum „Zeigefinger Gottes“

Gregor Schlierenzauer hebt heute in Oberstdorf erstmals seit seinem Comeback auf einem Skiflug-Bakken ab.

Von Alexander Tagger

Mir geht es nicht mehr um Weltcupsiege oder darum, das Ego zu befriedigen. Skispringen ist einfach eine wunderschöne Sportart, eine geile Bewegung.“ Das schrieb Gregor Schlierenzauer zuletzt in seinem Blog. Dieses Gefühl der „geilen Bewegung“ konnte der Tiroler nach seinem Comeba

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.