Maracanã wieder mit Strom: Erstes Spiel am 8. März

So desolat sah der Rasen im Maracana zuletzt aus. reuters

So desolat sah der Rasen im Maracana zuletzt aus. reuters

Nach Wochen der Unsicherheit gibt es wieder Hoffnung, dass
das verwahrloste Maracanã-Stadion zu alter Blüte zurückfindet. Eine Stromrechnung in Höhe von über einer Million Reais (300.000 Euro) wurde bezahlt, so dass es wieder Strom gibt. Der vertrocknete Rasen soll durch Bewässerung versucht werden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.