stimmeN Zum Spiel

Lukas Herburger war ein ständiger Unruheherd und erzielte fünf Treffer. Stiplovsek

Lukas Herburger war ein ständiger Unruheherd und erzielte fünf Treffer. Stiplovsek

Die „Roten Teufel“ legen mit sensationellen ersten 30 Minuten den Grundstein zum späteren 37:29-Heimsieg über Krems.

Von Sebastian Rauch

Nach 17 Minuten war Krems-Trainer Herbert Lastowitza bereits restlos bedient. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Übungsleiter der Gäste im Spiel gegen Tabellenführer Hard bereits sein zweites Timeout genommen. Der Spielstand: 12:5 aus Sicht der gastgebenden Vorarlberger.

Diese kamen mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.