Hirschbühl nur von Zenhäusern geschlagen

Beim Europacup-Finale in Innichen in Südtirol landete Christian Hirschbühl beim abschließenden Sprint-Slalom auf dem zweiten Platz. Der Lauteracher verpasste den Sieg lediglich um zwei Hundertstel Sekunden. Der Warther Johannes Strolz schied bereits in der Qualifikation aus. Bei den Damen wurde Kath

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.