Trotz zweier Stürze zufrieden

Zum Auftakt der Sidecarcross-WM im holländischen Oldebroek hatte das Höchster Duo Benny Weiss/Patrick Schneider mit einigen Problemen zu kämpfen. Nach Stürzen im Zeittraining und Qualifying mussten sie in die Last Chance. Dort qualifizierten sich die Höchster für die Rennen, wo sie als 15. und 16. i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.