Versöhnliches Ende

Jubel in Grün-Weiß. Gepa/Lerch

Jubel in Grün-Weiß. Gepa/Lerch

Vor 1900 Zuschauern besiegte Austria Lustenau im Reichshofstadion den SC Wiener Neustadt mit 2:0. Das Spiel stand im Zeichen des Abschieds.

Von Johannes Emerich

Unmittelbar vor Anpfiff wurden Christoph Stückler und Mario Bolter feierlich in die Fußballpension entlassen. Auch wenn Kapitän Stückler am Ende des Spiels noch zehn aktive Minuten anhängen sollte. Die in der Startformation stehenden Pius Grabher und Julian Wießmeier bekamen Gesc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.