DIe Österreicher

Ivona Dadic ist schon jetzt fast in WM-Form

Sarah Lagger will heute die 6000er-Marke knacken.  APA/Stiplovsek

Sarah Lagger will heute die 6000er-Marke knacken.
APA/Stiplovsek

Die drei rot-weiß-roten Siebenkämpferinnen Dadic, Lagger und Strametz sind auf dem richtigen Weg.

Sehr gut schlugen sich die Österreicherinnen beim ersten Tag des Hypo-Meetings – bereits im ersten Wettbewerb konnten die drei heimischen Vertreterinnen aufzeigen. Österreichs Beste, Ivona Dadic, verbesserte ihre Bestzeit bei den Hürden um ein Zehntel auf 13,70 Sekunden und landete auf Platz zwölf.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.