35

Games – genau so viele, oder besser so wenige, ließ Rafael Nadal bei den French Open in diesem Jahr den Gegnern. In sieben Runden macht das im Schnitt gerade fünf Spielgewinne für den Gegner. Nur Björn Borg war 1978 besser – der Schwede gab damals gar nur 32 Spiele ab.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.