Der erste Tag als Teamchef von Österreich

Nach einem Training mit Sturm hebt Franco Foda heute Nachmittag nach Marbella ab, wo er ab Montag seinen 24-Mann-Kader im Nationalteam erstmals begrüßen wird. Debütant Jörg Siebenhandl freut sich auf ein Wiedersehen mit alten Weggefährten.

Von Peter Klimkeit und Michael Lorber

Professionalität lebt Franco Foda tagtäglich vor. So wundert es auch nicht, dass er nach dem 0:0 gegen Rapid seinen Fokus noch nicht auf das ÖFB-Nationalteam gelenkt hat. Sein Amt als Teamchef tritt der 51-Jährige offiziell erst ab 1. Jänner 2018 an. Dennoch ist

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.