Auf den Sieg folgte Ernüchterung

Der erste Sieg von Vincent Kriechmayr sorgte für Euphorie, die Abfahrt in Beaver Creek brachte aber Ernüchterung: Der Sieg ging an Aksel Svindal, Kriechmayr fuhr auf Rang sechs.

Ein bisserl Mut braucht man schon“, sagte Aksel Lund Svindal. Und Mut, davon hat der Norweger auch mit 33 Jahren noch genug, offenbar auch eine Portion mehr als alle anderen „wilden Hund’“, die sich die Raubvogel-Piste in Beaver Creek hinunterstürzten wie ein Raubvogel auf der Jagd. Der Mut, den Svi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.