Die Gebrüder Bö mischen Östersund auf

Zwei Tage nach seinem Bruder Johannes Thingnes stand Tarjei Bö (Bild) in Östersund auf der Spitze des Podiums. Der Norweger beendete beim 10-km-Sprint der Biathleten eine fast fünfjährige Durststrecke. Simon Eder kam als bester Österreicher auf Rang 14 (+37,1 Sekunden), Julian Eberhard wurde 21. GE

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.