Österreich hinter den Erwartungen

Im Teambewerb von Lillehammer reichte es für Österreichs Kombinierer nur für Rang sechs. Philipp Orter, Wilhelm Denifl, Lukas Klapfer und Mario Seidl hatten 1:47,1 Minuten Rückstand auf Sieger Norwegen. „Wir haben auf der Schanze einfach nicht das gezeigt, was wir draufhaben“, sagte ÖSV-Schlussläufe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.