Acht Schanzen und die Loipe in der Tiefgarage

Reportage. 42 Millionen Euro investierten Slowenien und die EU in ein nordisches Zentrum in Planica. So ist man auch für das Weltcup-Skifliegen bestens gerüstet. Von Joschi Kopp

Slowenien gehört seit 2004 der EU an. Zwei Jahre später reifte beim heutigen Direktor des nordischen Zentrums in Planica, Jelko Gros, die Idee, so ein Zentrum zu verwirklichen. Heute ist es mit 170.000 Quadratmetern, sieben Sprungschanzen (von 15 bis 138 Metern) und der großen Flugschanze, einem 130

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.