Vorarlberger Sportnacht

Hämmerle und Huber sind die Sportler des Jahres

V.l.: Landesrätin Barbara Schoebi-Fink, Laudator Günter Lehner, Laudator Marbod Fritsch, Lorraine Huber, Alessandro Hämmerle, Heike Eder, Wolfgang Mähr, Heimo Lubetz, Bettina Burtscher, Laudator Matthias Mayer, Laudatorin Nikola Hartmann und Landeshauptmann Markus Wallner.

V.l.: Landesrätin Barbara Schoebi-Fink, Laudator Günter Lehner, Laudator Marbod Fritsch, Lorraine Huber, Alessandro Hämmerle, Heike Eder, Wolfgang Mähr, Heimo Lubetz, Bettina Burtscher, Laudator Matthias Mayer, Laudatorin Nikola Hartmann und Landeshauptmann Markus Wallner.

Alessandro Hämmerle kann seinen Titel verteidigen. Für Lorraine Huber ist es der erste Triumph.

Sichtlich überrascht und hocherfreut betrat Lorraine Huber die Bühne der Dornbirner Messehalle. Die Lecherin, die 2017 den Weltmeistertitel auf der Freeride World Tour feiern konnte, wurde zu Vorarl­bergs Sportlerin des Jahres 2017 gekürt. Dabei setzte sich die 38-Jährige unter anderem gegen Christi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.