Wer schoss auf dem Maidan?

Vor einem Jahr eskalierte in der ukrainischen Hauptstadt Kiew die Gewalt: Schüsse fielen, am Ende des Tages waren 100 Menschen tot.

THEMA-TEAM: STEFAN SCHOLL, KIEW, MANUELA SWOBODA

Auf der Institutskaja Straße haben sich Hunderte Menschen um zwei Geistliche geschart, die vor einem Holzkreuz stehen. Die Menge singt leise das Lied, das der Maidan damals, im Februar 2014, jede volle Stunde anstimmte. „Für die Freiheit opfern wir Kö

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.