Warum wir uns an Katzen krallen

Zum heutigen Weltkatzentag: warum die Katze sich selbst treu geblieben ist und trotzdem zum Freund des Menschen wurde.

THEMA-TEAM: SONJA SAURUGGER, CARMEN OSTER, BETTINA SCHMIDT

Das Keramikfutterschüsserl ist gut gefüllt, im Wassernapf wartet frisches, klares Wasser und die einzige Kuscheldecke auf der Couch hat sich der Stubentiger bereits gekrallt. Aber streicheln – das ist heute nicht drinnen. Hunde haben Herrche

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.