Hypo-Verlust bis zu 3,5 Milliarden

Klagenfurt. In den ersten sechs Monaten des Jahres hat die staatliche Hypo Alpe Adria einen Verlust von 860 Millionen Euro eingefahren. Diese tiefrote Halbjahresbilanz wurde gerade erst am Mittwoch veröffentlicht. Mit der Hypo Alpe Adria geht es aber immer noch tiefer hinab. In einem vertraulichen 2

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.