Ministerin Schramböck will um Panda-Männchen bitten

Ein männlicher Panda, wie dieser in einem franzöischen Zoo, wäre auch hierzulande gefragt  Reuters

Ein männlicher Panda, wie dieser in einem franzöischen Zoo, wäre auch hierzulande gefragt  Reuters

Pandamutter in Tiergarten Schönbrunn soll Partner erhalten. Zudem Verträge im Wert von 1,5 Milliarden Euro angedacht.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Sebastian Kurz werden heute in China vorstellig – begleitet von Außenministerin Karin Kneissl, Umweltministerin Elisabeth Köstinger, Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck, Infrastrukturminister Norbert Hofer und einer rund 250-köpfigen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.