Österreichische Firmen zittern vor Russland-Sanktionen

Wien. Noch in dieser Woche könnten die abermals verschärften EU-Sanktionen gegen Russland in Kraft treten. Bereits heute könnte zudem ein neuer Beschluss zu Sanktionen erfolgen. Viele Details sind zwar noch Verschlusssache, die Nervosität steigt aber. Die „Financial Times“ etwa berichtet über möglic

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.