Turin

Kind von Rallye-Auto getötet

Zu einem schweren Unfall ist es gestern bei einer Autorallye im Piemont gekommen. Ein Teilnehmerwagen war bei der 32. „Rallye Citta di Torino“ von der Straße abgekommen und in eine Zuschauergruppe gerast. Dabei sei ein sechsjähriges Kind erfasst und tödlich verletzt worden, berichtete die Nachrichte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.