Denkzettel

Eine Mutter ist zu wenig

Doch die Gesellschaft hält am Mutter-Mythos fest.

Die Zahlen, die eine in ihrer Art erstmalige Wiener Studie zutage förderte, sind ebenso einzigartig wie erschütternd. Ein Viertel der Zehn- bis 18-Jährigen in Österreich ist psychisch krank. In keinem Land der Welt ist die Zahl so hoch. Detail am Rande: Auch die Zahl der postnatalen Depressionen ist

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.