ZEIT IM BUCH

Einblick in die Folterkammer der CIA

Der Report zu den Verhörmethoden des US-Geheimdienstes ist ein verschreckendes Dokument. Es zeigt, wie ein Rechtsstaat in Terrorangst seine Rechtsstaatlichkeit über Bord wirft.

Anfang Dezember 2014 hatte die US-Senatorin Dianne Feinstein ihren letzten Auftritt als Vorsitzende des Geheimdienstausschusses. Und es war unbestritten ihr bedeutsamster. Denn der Report, den die Demokratin in Händen hielt, ist eine gnadenlose Abrechnung mit dem US-Geheimdienst CIA. Sie präsentiert

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.