PORTRÄT DES TAGES

Netzwerker in ungewohnter Rolle

Ex-Raiffeisen-General Christian Konrad wird Flüchtlingskoordinator.

Als Generalanwalt des Österreichischen Raiffeisenverbandes, der Christian Konrad bis 2012 war, galt der Niederösterreicher als einflussreicher und mächtiger Banker – einflussreich nicht nur auf dem Geldsektor, auch in der Politik und in den Medien. Konrad, 72 Jahre alt, saß außerdem – und sitzt imme

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.