aus dem Gerichtssaal

Österreichischer Freund: Drohung mit Ehrenmord

Bedingte Haft- und unbedingte Geldstrafe: Bruder drohte der Schwester mit Ehrenmord, weil sie keinen islamischen Freund hatte.

Wegen einer Ehrenmord-Drohung wurde ein unbescholtener Lustenauer zu einer bedingten Haftstrafe von drei Monaten und einer unbedingten Geldstrafe von 3600 Euro verurteilt – 240 Tagessätze zu je 15 Euro. Das Urteil des Landesgerichts Feldkirch, das wegen versuchter schwerer Nötigung und gefährlicher

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.