aus dem Gerichtssaal

Verbotsgesetz-Prozess: Wiederbetätigung in Zelle

17-Jähriger am 21. November vor Gericht: Hitlergruß und „Sieg Heil!“ als Polizeihäftling.

Einen schlechten Aprilscherz erlaubte sich der 17-Jährige am 1. April. In einer Zelle der städtischen Sicherheitswache in Bregenz beging der Polizeihäftling nach Ansicht der Staatsanwaltschaft eine politische Straftat. Der arbeitslose Bregenzer wurde angeklagt, vor sieben Polizeibeamten den Hitlergr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.