Pippi und die ­Rosen des Lebens

Brunhilde Ölz (64) war gerade mal 48, als sie ein Zimmer im Pflegeheim bezog. Auch wenn es nicht immer einfach war – heute ist die Dornbirnerin, die seit ihrer Jugend an Multipler Sklerose leidet und seit 1982 im Rollstuhl ist, ein rundum zufriedener Mensch.

Martina Kuster (Text) und Philipp Steurer (Fotos)

Brunhilde Ölz (64) legt eine CD ein und singt mit: „Ja in Mellau, im schönen Mellau . . .“ Jedes Mal, wenn sie ihren Liebsten singen hört, gerät sie in Verzückung. „Walter konnte wirklich gut singen. Er hatte eine glockenhelle Stimme“, meint sie, nach

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.