Die Dichterin vom Tschermakgarten

Luise Sperger (89) lebt seit eineinhalb Jahren im Seniorenheim Tschermakgarten in Bregenz. Im Heim fand sie gleich Beachtung – weil sie mit Leidenschaft Gedichte verfasst und Handarbeiten macht.

Martina Kuster (text) und Bernd Hofmeister (fotos)

Luise schaut von ihrem kleinen Balkon auf den Gebhardsberg. Die Herbstsonne taucht ihn in ein mildes Licht. „In der Nacht ist er immer hell erleuchtet“, weiß die 89-jährige Bregenzerin. Vom Bett aus sieht sie direkt auf die St. Gebhards-Kirche. Vor d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.