Putin verzichtet erstmals auf „Heißen Draht“ zum Volk

Moskau. Erstmals nach zehn Jahren verzichtet Kremlchef Wladimir Putin (60) auf seine stundenlange Live-Fragerunde im russischen Staatsfernsehen. Der „Heiße Draht“ entfalle in diesem Jahr, wie die Zeitung „Kommersant“ berichtete. Putins Sprecher Dmitri Peskow sagte am Mittwoch, die Sendung sei nur au

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.