Bedingte Haftstrafe für Lehrer wegen Kinderpornos

innsbruck. Zu vier Monaten bedingter Freiheitsstrafe ist ein 48-jähriger Tiroler Religionspädagoge wegen Kinderpornografie am Innsbrucker Landesgericht am Freitagnachmittag verurteilt worden. Dem Angeklagten wurde vorgeworfen, zahlreiche Bilder aus dem Internet bezogen und einschlägige Seiten wieder

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.