„Vermisste“ war auf der Flucht

Unerwartet endete die Suche nach einer vermissten Burgenländerin: Sie kam zurück – und wurde festgenommen. Eine Million Euro fehlt.

Seit Dienstag war eine 58-jährige Frau aus dem Bezirk Mattersburg abgängig. Eine Suchaktion lief an, die Angehörigen befürchteten das Schlimmste. Doch am Donnerstag kehrte sie freiwillig zurück – und meldete sich bei der Polizei. Wenig später wurde aus der Suchaktion ein Kriminalfall und gegen die B

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.