Flora-Tipp

Buchs weg – was dann?

Einen vollen Ersatz für den Buchs gibt es nicht, aber für die einzelnen Verwendungsmöglichkeiten finden sich durchaus Pflanzen wie Kirschlorbeer, Berberis-Arten, Thujen oder Zwergföhren.

In den letzten Jahren setzen Schädlinge und Pilze dem Buchsbaum kräftig zu. Nur mit regelmäßigen Kontrollen und konsequenter Behandlung lassen sich die Pflanzen in gewohnter Weise am Leben erhalten. Vielen Gartenbesitzern ist der notwendige Pflegeaufwand zu hoch, und sie trennen sich vom Buchs. Doch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.