Schwarzfahrer-Affäre sorgt für böses Blut

GRAZ. Schon in wenigen Tagen dürfte die Anklage gegen 24 ehemalige Fahrscheinkontrollore in Graz wegen Untreue rechtskräftig sein: Sie sollen Freunden und Verwandten mit manipulierten Tickets die Strafe (von derzeit 65 Euro) erspart haben. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Doch während nach Auffliegen

Artikel 4 von 5
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.