Bedingungslos vertraut

Die Kunden haben dem Vermögensberater Dieter Sperger (51) zum Teil blind vertraut. Das blieb nicht ohne Folgen, wie zwei Beispiele aus der ­„Akte Sperger“ deutlich machen.

Emanuel Walser

Es war ganz sicher nicht die Gier, die Herrn K. dazu trieb, beträchtliche Teile seines Vermögens den vermeintlich fähigen Händen des Vermögensverwalters Dieter Sperger zu überlassen. Der langjährige Freund Spergers übergab diesem 2005 100.000 Euro aus seinem über Jahre Ersparten zur Ve

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.