Schwere Gasexplosion in Wohnhaus

Gasherd eines 93-jährigen Pensionisten explodierte. Er schwebt nun in Lebensgefahr. Elf weitere Mieter wurden leicht verletzt.

Zwölf Verletzte – darunter ein 93-jähriger Pensionist in Lebensgefahr – das ist die vorläufige Bilanz einer Explosion in einem Mehrparteienwohnhaus Montagabend in Linz. Ein Gasherd war aus ungeklärter Ursache in die Luft geflogen. Beim Gebäude besteht Einsturzgefahr. Für die betroffenen Mieter ist d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.