Lenz nenning möbelhandwerk

Zwei ungleiche Typen ziehen an einem Strang

Die Suche nach einem Nachfolger als Geschäftsführer seiner Tischlerei war für Günter Lenz (72) nicht einfach. Schließlich wurde er im eigenen Betrieb fündig.

Vor genau 75 Jahren hat in der Dornbirner Frühlingsstraße die Geschichte der heutigen Tischlerei Lenz Nenning begonnen. Anton Lenz, eines von zwölf Kindern einer Bauernfamilie, hatte kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges das Tischler-Handwerk erlernt und den Weg der Selbstständigkeit beschritten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.