Mikl-Leitner: SPÖ redet Christenverfolgung klein

Damaskus/Wien. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) zeigt sich im Streit über die bevorzugte Aufnahme von christlichen Flüchtlingen aus Syrien empört über Kritik von SPÖ und Grünen. Sie warf den beiden Parteien in einer dieser Woche der APA übermittelten Stellungnahme vor, „die Verfolgung von

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.