Flammen wüten in galizischem Naturparadies

Madrid. Bei dem bisher verheerendsten Brand dieses Sommers in der spanischen Region Galizien sind bereits 1900 Hektar Wald in einem Naturparadies zerstört worden. Das Feuer, das am Mittwoch aus noch unbekannter Ursache am 627 Meter hohen Berg Monte Pindo im Nordwes­ten des Landes ausgebrochen war, w

Artikel 8 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.