Die Stronach-Wahlhelferin hat zwei Richter verleumdet

1200 Euro Geldstrafe für 50-Jährige, die nach Ansicht des Landesgerichts wahrheitswidrig behauptet, zwei Richter würden Kokain konsumieren.

Seff dünser

Zwei Richter würden regelmäßig Kokain konsumieren. Das behauptet eine Tiroler Wahlhelferin des Teams Stronach aus dem vergangenen Nationalratswahlkampf. Die 50-Jährige beschuldigt damit nach Ansicht des Landesgerichts Feldkirch die beiden Richter wahrheitswidrig der Straftat des unerlaubt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.