„Der Schnee reichte bis zum Stubenfenster“

In einer Ausstellung in Schruns wird das ­Lawinenunglück von 1954 aufgearbeitet. Helga Nesensohn-Vallaster ist eine Zeitzeugin.

Rubina Bergauer

Ein einschneidendes Ereignis teilt das Leben von Helga Nesensohn-Vallaster in zwei Hälften. Passiert ist es völlig unerwartet im Jahre 1954. Damals war die elegante Dame ein Mädchen von gerade einmal fünf Jahren. Der Abend des 11. Jänner 1954 sollte eine Zäsur in ihrem noch jungen Leb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.