Baldrian: Berühmt und doch wenig bekannt

Nun blüht der echte Baldrian. Jeder hat schon von ihm gehört. Er ist als die wohl wichtigste beruhigende heimische Heilpflanze bekannt. Doch kaum jemand weiß, wie er aussieht.

Christoph Riedmann

Dabei ist der Baldrian weit verbreitet. Er liebt feuchte, fette und schattige Standorte, wächst aber auch an sonnigen und trockenen Plätzen. Wie die Schafgarbe und der Holunder hat der Baldrian doldenartige Blütenstände, die aus vielen kleinen Blüten zusammengesetzt sind. Diese sin

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.